Weihnachten für die Katz

 

Heute war ich eine Backfee. Bin in der Küche herumgewuselt, Tanzend mit Weihnachtsmusik von Spotify und mit gutem Wille, meinem geliebten Büsi Leckerlis zu backen. Ich wollte einen Blogpost für all die Katzenliebhaber schreiben, die ihren flauschigen Freunden ebenfalls eine Freude zu Weihnachten machen wollen.

 

Habe unendlich viele Katzenplätzchen-Rezepte gesucht. Von kulinarisch bis basic. Von Kaviar-Thunfisch-Käse-Katzenminze-Häppchen bis zu simplem Lachs-Knusperli. Und als ich dann eins gefunden habe, das nicht besonders kompliziert realisierbar ist, dokumentierte ich die Herstellung Schritt für Schritt fotografisch.

 

Zuerst die Zutaten; ungefähr 100 Gramm Haferflocken. Diese sollen aufgekocht werden zum Porridge. Heisses Wasser mit Milch. Blubbern, strudeln und dann abkühlen lassen. Mit Ei und Leberpaste mischen. Auf dem Backblech verteilen und gleichmässig glatt streichen. Ab in den Ofen für circa 30 Minuten bei 100-120 Grad. Dann auskühlen lassen. Liebevoll schöne Katzenformen aus dem mühsam, soften Teig ausgestochen und diese zum Trocknen gelegt. Und dann sind die Leckerbissen endlich fertig! Freudig habe ich meinen vierbeinigen Begleiter gerufen, um ihm eine Freude zu machen.

  

 

Und da frisst er es einfach nicht. Schaut mich einfach erwartungsvoll an.

So, als würde er mich fragen, wo bleibt nun der Leckerbissen, für welchen er vom geheizten Badezimmerboden aufstehen musste. Natürlich bin ich enttäuscht. Sehr sogar! Habe mir solch Mühe gegeben und Herzblut in die Leckerlis gesteckt und dann frisst er es einfach nicht. Aber der gute Wille zählt. Vielleicht frisst es der Hund meines Freundes..

Ansonsten werde ich mich nie wieder in die Nähe eines Backblechs wagen! ;)

 

Lass mich gerne wissen, ob Dir auch schon Back-Fauxpas passiert sind!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 26
  • #1

    S.Mirli (Dienstag, 20 Dezember 2016 10:52)

    Awwww. liebe Janine, was für eine herzige Idee. Ich werde diese Kekse zwar eher nicht nachbacken, einfach weil ich keinen Abnehmer dafür in der Nähe habe, aber ich finde die Idee einfach sooooo süß, das passt so gut zu dir, dass auch dein süßer Schatz zu Weihnachten nicht zu kurz kommt. Das habe ich wirklich noch nie irgendwo gesehen, du bist einfach ein Weihnachtsengel. Alles Liebe und ganz liebe weihnachtliche Grüße aus Graz, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  • #2

    Vika (Dienstag, 20 Dezember 2016)

    Haha, ich musste bei diesem Post so schmunzeln :D! Wieder mal sehr erfrischend geschrieben! Ich muss das auch mal ausprobieren- hoffentlich essen meine das! Die Idee ist jedenfalls genial <3! Viele weihnachtliche Grüße, Vika von http://callmevika.com <3

  • #3

    Stella (Dienstag, 20 Dezember 2016 22:12)

    Ach, herrje. Typisch Katzen ;-)) Aber ja, er ist hinreißend und du offenbar sehr back-talentiert. Nicht aufgeben. Einfach liegen lassen und Desinteresse heucheln, vielleicht geht er ja dann ran...

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

  • #4

    carrieslifestyle (Mittwoch, 21 Dezember 2016 07:38)

    großartiger Beitrag
    http://carrieslifestyle.com

  • #5

    Julie (Mittwoch, 21 Dezember 2016 10:37)

    Liebe Janine, ich wollte dir mal ein ganz dickes Dankeschön für all deine lieben Kommentare dalassen und frage mich gerade, warum ich so selten auf deinem Blog bin. Das muss sich jetzt unbedingt ändern!!
    Der Beitrag ist ja wirklich lustig, ärger dich nicht! Vielleicht überlegt es sich Mexx ja noch, wo die Kekse so schön aussehen. Mein Mops Emma frisst alles, leider :D Und wenn es ein Stück Brötchen ist, dass sie auf der Straße findet...
    Ganz liebe Grüße,
    Julie

  • #6

    Lea (Mittwoch, 21 Dezember 2016 20:28)

    Eine tolle Idee, sollte ich für meinen Hund auch mal ausprobieren :)

  • #7

    Dana Magnolia (Donnerstag, 22 Dezember 2016 02:24)

    Ach wie süss :) Das ist ja mal eine ganz, ganz süsse Idee von dir <3

    Liebe Grüsse
    Dana

  • #8

    Miss Annie (Donnerstag, 22 Dezember 2016 20:30)

    Das ist ja eine coole Idee!

    Liebe Grüße
    Anika von <a href="http://www.miss-annie.de">MISS ANNIE</a>
    P.S. <a href="http://www.miss-annie.de/gewinnspiel-suri-frey/"> >Hier< </a> gibt es eine Tasche zu gewinnen.

  • #9

    Mara (Donnerstag, 22 Dezember 2016 20:37)

    Die Idee ist ja wirklich richtig richtig süß! :)

  • #10

    Patty (Donnerstag, 22 Dezember 2016 20:54)

    Backen gehört für mich immer zu Weihnachten dazu. Ohne Plätzchen kann der Advent für mich nicht richtig beginnen :)

    Liebe Grüße
    <a href='http://www.measlychocolate.de'>Measlychocolate by Patty</a>
    <a href='https://www.facebook.com/measlychocolate/'>Measlychocolate now also on Facebook</a>

  • #11

    Cyra (Freitag, 23 Dezember 2016 09:50)

    Toller Beitrag !
    & das Bild von deiner Katze gefällt mir sehr !

  • #12

    Janine (Admin) (Freitag, 23 Dezember 2016 10:05)

    Herzlichen Dank für all eure lieben Worte und natürlich auch vielen Dank von meinem Mexx, er freut sich riesig über die vielen Komplimente ;)
    Leider kann ich euch nicht einzeln auf die Kommis antworten, aber ich besuche jeden Blog und kommentiere eure Beitrage liebend gerne :D Bis bald !! ♡

  • #13

    Stephi (Freitag, 23 Dezember 2016 18:13)

    Ohhh du hast mich auch sehr zum schmunzeln gebracht - das ist einfach so typisch Katze

  • #14

    Christine (Samstag, 24 Dezember 2016 08:56)

    Eine süße Idee auch mal für die Katze zu backen! Der ist sicherlich die Optik auch nicht so wichtig, was bei uns von Vorteil wäre. Viele Plätzchen versauen meine Schwester und ich optisch immer ganz schön...
    Bei uns sind die Klassiker zum Glück gut und ansehnlich geworden, nur die Zimtschnecken-Plätzche, die wir uns eingebildet haben, wurden echt hässlich. So richtig.

    The Killers hatten sogar erst vor einiger Zeit einen größeren Hit... ich mag die alten Sachen aber lieber!
    Ich mag Instagram ehrlich gesagt sehr gern! Allerdings mehr für Reisefotos... folge auch nur solchen Accounts, da bleibt einem der Anblick von halbnackten Macho-Männern dann erspart.

  • #15

    Jimena (Samstag, 24 Dezember 2016 17:07)

    Ach wie süß :) Deine Miez sieht ja niedlich aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von <a href="http://littlethingcalledlove.blogspot.de/"> littlethingcalledlove.de </a>

  • #16

    Priscilla (Sonntag, 25 Dezember 2016 00:30)

    Liebe Janine

    Das ist wirklich eine super Idee, hätte ich eine Katze (bin leider allergisch :( ) würde ich die sofort nachbacken.

    Ich wünsche dir frohe Festtage und einen guten Rutsch :)

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    (http://www.beautynature.ch)

  • #17

    Saskia (Sonntag, 25 Dezember 2016 10:24)

    Das ist ja lieb von dir gewesen. Der Wille zählt. Ich wünsche dir auch frohe Festtage!

  • #18

    Ti (Sonntag, 25 Dezember 2016 12:11)

    Frohe Weihnachten wünsche ich dir :) Ich hoffe, du hast dich reich beschenken lassen und konntest viel Zeit mit deinen Liebsten verbringen :)

  • #19

    Melia Beli (Sonntag, 25 Dezember 2016 14:37)

    Das ist ja eine so putzige Idee von dir, dass du solche Leckerlis gebacken hast! Ich habe meinem Hasen früher auch mal eine Art "Geburtstagskuchen" zubereitet und er hat es auch verschmäht - aber die Geste ist ja das Wichtige!

    Hab wundervolle Feiertage und lass es dir gutgehen!

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

  • #20

    Carmen (Sonntag, 25 Dezember 2016 20:40)

    Was für ein süße Idee meine Liebe! Ich bin mir sicher, mein Hündchen würde sich auch sehr darüber freuen :)
    Liebst, Carmen - http://www.carmitive.com

  • #21

    Jessi (Montag, 26 Dezember 2016 12:02)

    wirklich super süße Idee ! :-)
    ich finde es so schade dass Weihnachten morgen schon wieder vorbei ist aber dann gehen wir ja schon auf 2017 zu !
    Noch einen tollen 2ten Weihnachtsfeiertag
    xx Jessi
    http://jessigri.de

  • #22

    Katha (Dienstag, 27 Dezember 2016 00:13)

    Das ist ja mal ein anderer Post :)
    Danke für das Rezept. Meine Lieblinge werden sicherlich auch mal selbstgemachte Leckerchen kriegen.
    xx Katha
    <a href"https://showthestyle.blogspot.de/">showthestyle.blogspot.com</a>

  • #23

    Pirates and Mermaids (Donnerstag, 29 Dezember 2016 11:28)

    Sooo toolll! Die muss ich unbedingt nachbacken, da werden sich meine zwei Katerchen freuen!

    Alles Liebe
    Lisa

  • #24

    Missevaloves (Donnerstag, 29 Dezember 2016 12:39)

    Also ich habe leider keine Katze, aber ich denke diese wundervollen Keksi würden unseren vier Hundis hervorragend schmecken.
    Marley mein kleiner Feinspitz wäre bestimmt hin und weg davon!
    Danke für dieses fabelhafte Leckerlirezept!
    Liebst!
    Eva
    http://www.missevaloves.com

  • #25

    Carolina Aurélie (Montag, 02 Januar 2017 20:19)

    Ach, das ist ja eine supersüße Idee!
    Schade, dass der Vierbeiner die Leckerlis dann nicht angerührt hat...

    Liebste Grüße und ein wunderbares neues Jahr!

  • #26

    Larissa (Freitag, 06 Januar 2017 13:44)

    Liebi Janine
    Super Idee mit dä Guetsli, han ich für euse Hund au scho mol welle mache.
    Din Blog find ich super :)

    Dä Mexx het sich für sis Alter au sehr guet ghalte :D
    Wür mich freu mol wieder öbis vo dir z ghöre!
    Liebi Grüess
    Larissa B.