Zarte Spitzen und feinste Pralinen

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

eigentlich ist es ja nicht nötig immer weit zu verreisen, um etwas Neues zu entdecken. Oft reicht eine kurze Autofahrt. Heute möchte ich Dir nicht nur ein ganz besonderes Kleidungsstück zeigen, sondern auch einen ganz besonderen Ort auf der Schweizer Seite des Bodensees - bekannt für ein kleine Köstlichkeit.

 

Zum geschichtlichen Hintergrund

ESPRIT wurde 1968 von Susie und Douglas Tompkins gegründet. Das Ehepaar verkaufte damals selbst genähte Kleidungsstücke in Kalifornien. Nach der Scheidung des Ehepaars und einigen (finanziellen) Schwierigkeiten, ist ESPRIT heute eine erfolgreiche Marke mit Standorten weltweit. Für junge Frauen wurde die Linie edc entwickelt, aufgrund des Erfolgs wurden noch weitere Produktlinien hinzugefügt.

 

Für mich waren ESPRIT-Stücke schon immer die Kleidung einer Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht - woher dieser Zusammenhang? Zum einen, weil die Stücke nach einem gewissen Budget verlangen und qualitativ sehr hochwertig sind. Meine Mum hat sich selten ein teures Kleidungsstück geleistet, aber jene von ESPRIT mochte sie immer sehr gerne. Ihren Wintermantel beispielsweise besitzt sie seit 10 Jahren!

 

 

Das besondere Kleidungsstück, welches ich erwähnte, ist dieser Midi-lange Spitzenrock von ESPRIT. Ich habe ihn mir zu Weihnachten gekauft, denn die komfortable Länge hat mich sofort zugesagt und der Stoff - eine Mischung aus Plissee und Spitze - hat mir supergut gefallen.

Ich habe den Rock mit einem weissen Shirt kombiniert, welches man "normal" als auch - ganz im Trend - schulterfrei tragen kann. Dazu habe ich Ballerinas gewählt und eine kleine Tasche mit Spitzenmuster. Den Schmuck habe ich dezent und in gold gehalten.

 

Leider gibt es den "original"-Rock nicht mehr, da ich ihn damals im Ausverkauf ergatterte. Jedoch habe ich drei Alternativen für Dich gefunden, die dem meinen wirklich zum Verwechseln ähnlich sehen:

 

eine Reise nach..

Gottlieben! So nennt sich das kleine Dorf am Ufer des Bodensees - oder um genauer zu sein, am Untersee. Im Sommer ein Touristemmagnet, besonders für Vermögendere. Deswegen war es für mich den perfekten Ort, Dir dieses lady-like Outfit vor dieser Kulisse zu zeigen. Den gesamten historischen Hingergrund Gottliebens möchte ich Dir jedoch an dieser Stelle ersparen, da der kleine Ort eine grosse bzw lange und bewegte Geschichte hat, welche man bei einem Besuch bei jedem Schritt fühlen kann. Quasi auf den Spuren Napoleons. Und ein solch malerischer Ort schreit nach einem Produkt, welches ihn weltweit vertritt und das hat Gottlieben mit Sicherheit vorzuweisen: Die Gottlieber Hüppen. Apropos auf den Spuren Napoleons, seine Mutter und er selbst waren grosse Fans der einzigartigen Praline!

Das traditionelle Gebäck wurde einst "Gaufrettes" genannt und das Handwerk seit 1928 von Generation zu Generation weitergegeben. Die typische Pralinefüllung bekamen die Waffeln jedoch erst 1935 hinzugefügt.

 

Heute gibt es die Pralinen in unzähligen Geschmackssorten (zum Online-Shop) und die örtliche Manufaktur hat sogar ein kleines Café. Ein Besuch dessen kann ich Dir wirklich ans Herz legen!

Aber Gottlieben ist nicht nur aufgrund der berühmten Pralinen ein Besuch wert; für mich sind es die hübschen Häuser, die Nähe zum See und dieser undeutbare Charme, welchen dieses kleine Dorf zu einer absoluten Sehenswürdigkeit machen.

 

 

Ich hoffe sehr, dass Dir der heutige Blogpost gefallen hat und Dich vielleicht sogar zu einem Outfit oder Besuch eines malerischen Dorfs in Deiner Nähe inspiriert hat. Und lass mich wissen, ob Du auch das ein oder andere Kleidungsstück von ESPRIT besitzt!

Bis bald und auf wiederlesen!

Janine

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Carmen (Sonntag, 11 Juni 2017 12:05)

    Oh Gottlieben ist wirklich allerliebst - da gehören die Pralinen natürlich dazu. Das Outfit steht dir auch richtig gut und ich finde es schön, dass du ein wenig zu der Geschichte von Espirt erzählt hast!
    Liebst, Carmen - http://www.carmitive.com

  • #2

    Neri (Sonntag, 11 Juni 2017 12:26)

    Eine schöne Geschichte zum Beitrag. Die Orte rund um den Bodensee sind wirklich zauberhaft.

    Neri

  • #3

    S.Mirli (Sonntag, 11 Juni 2017)

    Du Hübsche, was für ein wunderschöner Beitrag liebe Janine, der Rock ist ein Traum und wie für dich gemacht und ich liebe so malerische Orte, die dann auch noch so eine Geschichte aufweisen und dein Look passt wirklich perfekt zu dieser wunderschönen Kulisse. Ich habe noch viel zu wenig um den Bodensee gesehen, dass sollte ich wohl aber ganz schnell nachholen. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen und ganz entspannten Sonntag, allerliebste Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • #4

    Carolin (Sonntag, 11 Juni 2017 23:58)

    Ein toller und wirklich sehr interessanter Blogpost Liebes!
    Die Fotos sind auch wunderschön <3

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  • #5

    Melina (Montag, 12 Juni 2017 10:44)

    Allerliebste Bilder♥ Richtig malerisch und friedlich!
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

  • #6

    It's Evy (Montag, 12 Juni 2017 13:15)

    Schön geschrieben! Das Örtchen sieht wirklich malerisch aus.
    Liebe Grüße
    Evy

    www.itsevy.com

  • #7

    Anna (Montag, 12 Juni 2017 16:42)

    Ein so schöner Beitrag! Die Geschichte hast du so gut geschrieben. Das Dorf sieht so aus, wie man sich ein Dorf im Buch immer vorstellt.

    Liebe Grüße,
    Anna :-)

    <a href="https://wwwannablogde.blogspot.de">https://wwwannablogde.blogspot.de</a>

  • #8

    Saskia (Montag, 12 Juni 2017 17:27)

    Liebe Janine, dass sieht wirklich nach einem wunderschönen Dorf aus!! Es ist soo malerisch und die Natur herum wahnsinn! Und wirklich, du und dein Outfit ihr passt dort ganz wunderbar rein :) Der Rock ist so schön - nicht nur die Länge sondern auch das Material gefällt mir total gut!

    Ich finde es übrigens ganz toll, dass du auch etwas zur Geschichte und Kultur erzählt hast - wie duschon geschrieben hast -das nächste Abenteuer muss gar nicht weit wegliegen!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Start in die neue Woche! ♥
    Liebste Grüße an Dich ♥ Saskia von [ www.demwindentgegen.de ]

  • #9

    Anna | openthedoor (Dienstag, 13 Juni 2017 10:49)

    Das ist ein wunderbares Outfit. Du siehst fantastisch aus. Vielen Dank für eine neue Inspiration.

    Liebe Grüße
    Anna

  • #10

    Janine (Admin) (Dienstag, 13 Juni 2017 14:24)

    Vielen lieben Dank für all diese lieben Worte, das freut mich jedesmal soooo sehr! Leider kann ich nicht persönlich antworten, aber ich besuche jeden einzelnen Blog und kommentiere von Herzen gerne zurück!

  • #11

    Amely Rose (Donnerstag, 15 Juni 2017 11:31)

    Wow, wieso entdecke ich dich, deinen tollen Blog und vor allem die bezaubernden Looks erst jetzt?
    Ich finde die Location super, hat so etwas märchenhaftes und Zeitloses. Wirklich top.
    Und Mensch hast du eine klasse Figur. Ich liebe den Rock einfach.

    alles Liebe deine <a href="https://amelyrose.com/">Amely Rose</a> schau dir gerne meinen <a href="https://www.youtube.com/watch?v=LcLjfnnqlco">London Vlog</a> an

  • #12

    Sassi (Donnerstag, 15 Juni 2017 18:10)

    So ein malerisches Örtchen, ja rund um den Bodensee gibts schon schöne Plätzchen.
    Dein Outfit ist wirklich zeitlos schick.
    Liebe Grüße
    Sassi

  • #13

    Jessy (Donnerstag, 15 Juni 2017 22:49)

    Wow was für ein schöner Ort. Da kann man sich nur wohlfühlen. Und du siehst wirklich bezaubern aus.

    Liebe Grüße Jessy von <a href="http://www.kleidermaedchen.de">Kleidermaedchen</a>

  • #14

    Christine (Freitag, 16 Juni 2017 09:16)

    Ich mochte die Sachen von Esprit früher ziemlich gern, weil bei ihnen die XS Sachen (und bei meiner Größe brauch ich das einfach) immer gut geschnitten waren und gepasst haben. Leider hat sich das im Laufe der Jahre nun etwas geändert und ich finde nur noch selten was bei ihnen...
    Meine Schwester hat einige Zeit am Bodensee gelebt (allerdings auf deutscher Seite) und ich fand die Region immer recht schön. Allerdings war ich noch nie "auf der anderen Seite". :)

  • #15

    Dani (Freitag, 16 Juni 2017 16:26)

    Ein so schöner Beitrag! Die Geschichte hast du so gut geschrieben. Das Dorf sieht so aus, wie man sich ein Dorf im Buch immer vorstellt. Richtig schön Liebes ♥

    Dani www.daninanaa.com

  • #16

    Stella (Samstag, 17 Juni 2017 10:00)

    Hallo Liebes! Toller Ausflug (super Mega idyllisch) und richtig schöner Look!! Schwarz weiß ist sowieso mein Fav!
    Aber sag mal, geht es dir gut? Du siehst wirklich wahnsinnig dünn aus. Oder wirkt das nur auf den Fotos? Ich mag da gar nicht böse sein, meine das eher lieb. Oder hab ich was nicht mitbekommen?

    Ich drück dich!

    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

  • #17

    Neri (Samstag, 17 Juni 2017 19:32)

    Danke für Deinen lieben Kommentare, liebe Janine. Freut mich, dass Dich die Box auch angesprochen hat!

    Neri

  • #18

    Anja S. (Samstag, 17 Juni 2017 21:50)

    Hallo, ich mag die Mode von Esprit auch total gerne und habe zu fast 70% Teile davon.
    Danke für die zusätzliche Info und die schönen Bilder.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • #19

    Anya (Samstag, 17 Juni 2017 23:07)

    Toller Beitrag und sehr schöne Bilder ♥

    www.byanyarich.de