So war mein Frühling 2017

 

Liebe Blogleserin, lieber Blogleser,

Es ist eine gefühlte Ewigkeit vergangen, seit ich den letzten Rückblick verfasst habe. Es war zu Neujahr! Deshalb ist es nun allerhöchste Zeit, in die Tastatur einzutippen und Dir von meine Frühling zu berichten. Wie Du weisst, mache ich keine wöchentliche oder monatliche Updates, sondern saisonale - aus dem Grund, dass ich als Home-Studentin nicht genügend erlebe, über das ich berichten könnte.

 

Und dieser sowie alle kommenden Rückblicke erfolgen gemäss dem Motto: 7 für 2017.Das heisst, dass ich Dir in diesem Jahr pro saisonaler Rückblick über 7 Dinge berichte.

Ich hoffe, Du bist schon gespannt und würde sagen: los geht's!

 

1. Frühlings-Playlist

Sanfte Beach-Songs und mitreissende Dance-Tracks. Diese Worte beschreiben meine Lieblingslieder des Frühlings am Besten - und bestimmt werden mich diese Melodien noch durch den Sommer begleiten!

 


2. Gedanken

Wie froh ich bin, dass ich weg bin. Damit fasste Goethe schon vor einigen Jahren meine heutigen Gedanken perfekt zusammen. Dabei habe ich im Gegensatz zum armen, jungen Werther weder Liebeskummer, noch bin ich Selbstmord gefährdet. Trotzdem hat in der letzten Maiwoche eine belastende Aufgabe in meinem Leben sein Ende genommen. Manchmal möchte man jemandem einen Gefallen machen und geht schlussendlich fast selbst daran kaputt. Und das muss nicht einmal aus Stress geschehen, manchmal ändert sich das Umfeld bzw die Leute an einem Ort und man scheint diesen einst so heimischen Platz kaum wieder zu erkennen. Und dann ist es sogleich schön und traurig zu gehen. Schön, weil man die Belastung los wird. Traurig, weil man die Situation nicht ändern kann - und weil es einst mal ein zweites Zuhause war.

 

3. Entdeckung

 

"Ein Vorhaben, das mit Leidenschaft angetrieben wird, kann nicht aufgehalten werden."

 

Ich weiss noch, wie ich gebannt auf den TV-Bildschirm starrte, als die Waffe aufzischte und die Kugel den armen Mann ins Meer stürzen liess. Doch wie es immer ist, wenn es spannend wird: Ende der heutigen Episode. Doch weil es mich so sehr in seinen Bann zog, bin ich jetzt dabei, die Geschichte rund um die Ermordung des jungen Mannes und all die verzwickten Bestandteile dieser Verschwörung aufzudecken. Wer das Zitat kennt weiss, ich spreche von der Serie Revenge. Die Sendung zieht mich bereits den gesamten Frühling in seinen Bann und einen Tag ohne meine Dosis Rache-Feldzug ist fast nicht auszuhalten. Eine Neuentdeckung ist dies zwar nicht gerade, aber mein momentanes Highlight in den Lernpausen meines Studiums.

 

4. Getestet

Ich liebe Youtube. Aber ich hasse die nervigen Werbungen vor gefühlt jedem zweiten Video. Besonders dann, wenn es immerzu die Gleichen sind! Trotzdem, dies war scheinbar ein Wink des Schicksals - da meine Nägel anfangs Frühling so ziemlich am Ende waren, brüchig, gesplittert.. also einfach scheusslich aussahen, wurde ich zum Opfer der Werbung und kaufte mir in bester Hoffnung ein Color Therapy Lack von Sally Hansen mit all seinen nahezu magischen Kräften (in der Farbe Rosy Quartz). Meine Nägel haben sich gebessert, aber ob dies am Nagellack liegt oder an den unzähligen Olivenöl-Handbäder, kann ich nicht sagen. Jedenfalls habe ich seither keine Sally Hansen Werbung mehr gesehen...

 

5. Genervt

Haben mich meine Haare. Aufgrund Mangelerscheinungen hatte ich vor ca. 2 Jahren starken Haarausfall. Noch heute überkommt mich Angstschweiss, wenn nur zwei, drei Haare beim Kämmen zu Boden fallen. Dass man im Frühling und Herbst mehr Haare als gewöhnlich verliert, sei jedoch normal. Trotzdem hat mich die panische Angst wieder ergriffen, als ich nach dem Duschen wiedermal viele blonde Haare im Abfluss fand. Um mich innerlich zu beruhigen und meinen Haaren etwas Gutes zu tun, nehme ich nun wieder jeden Tag Hirsana. Ob's was bringt wird sich noch zeigen, aber da Hirse nicht nur gut für die Haare sein soll, sondern auch eine Menge anderer positiver Aspekte hat wie beispielsweise einen hohen Eisenanteil, esse ich nun täglich Hirsebrei oder -kekse.

 

Kennst Du noch andere Haar-förderne Hausmittel?

 

6. Gelesen

In diesem Frühling habe ich wahrlich viel gelesen. Zum Teil, weil ich für mein Studium fünf Bücher lesen musste und zum Anderen liebe ich das Lesen einfach. Die Reviews zu folgenden Büchern werden bald kommen, sei also gespannt!

 

Und bis dahin findest Du schon eine kleine aber auserlesene Bücher-Auswahl im Book-Café.

 

7. Gelacht

Das Beste kommt zum Schluss und was ist besser als von Herzen zu lachen? ;)

Im Frühling hat die neue Serie der Schweizer Bachelorette angefangen. Eigentlich finde ich solche Trash-Serien einfach furchtbar - aber Tobias Rentsch und seine österreichische Verehrerin haben bei mir Eindruck hinterlassen und so verfolge ich Elis Suche nach dem Traumprinzen seit Anfang an. Allerdings mehr, um mich nach einem Tag voller Lernstoff zu amüsieren, wenn die Kandidaten grammatikalisch unheimlich spezielle (?) Sätze äussern, in absolut steinzeitlichen Challenges ihr Können beweisen und bei den wunderbar arrangierten und heiss begehrten Einzeldates ihre begehrten "inneren Kerne" zum Vorschein bringen. Du siehst schon, eine grosse Portion Ironie begleitet meine "Review" der bisherigen Staffel und wer auch ein wenig mitgrinsen will, findet mithilfe der hinterlegten Links eine Menge Lach-Stoff. Mein Favorit der Show war übrigens der hübsche Italiener Nunzio - Denn er sieht aus, wie jemanden, der meine persönliche rote Rose schon vor Jahren gewonnen hätte. Aber auch Araber Babak mit seinen lässigen Spruchen finde ich unheimlich unterhaltsam und gegen ein Date mit dem sexy Flugbegleiter Vasco hätte ich auch nichts einzuwenden. ;)

 

Meine Worte zum kommenden Sommer

Der Sommer ist die Jahreszeit, welche ich am wenigsten mag - was für die meisten Leute komplett unverständlich ist. Aber mir ist es einfach zu heiss (ich hasse schwitzen!), zu viele Insekten schwirren herum (ich habe Angst vor allem was sticht und ekle mich auch ansonsten vor allem was kreucht und fleucht) und auch outfittechnisch mag ich den Sommer nicht, da ich mich in knappen Kleidungsstücken einfach unwohl fühle.

Nichts desto trotz freue ich mich auf den Sonnenschein und da ich eine absolute Wasserratte bin (obwohl ich weder tauchen kann, noch eine gute Schwimmerin bin) freue ich mich auf die warmen Temperaturen - solange es einen Schattenplatz für mich Schweisshasserin hat ;)

 

Ausserdem werde ich im Juli und August einen Teil meiner eidgenössischen Berufsmaturitäts Prüfung ablegen, worauf ich mich irgendwie freue (wer freut sich schon auf Prüfungen?! Etwas stimmt nicht mit mir.. ) was mich aber auch unheimlich nervös macht. Und danach haben meine Mum und ich geplant, Ferien zu machen. Wohin wissen wir noch nicht, aber ich werde es Dich ganz bestimmt auf dem Laufenden halten!

 

Ich hoffe sehr, dass Dir diese Art von Rückblick - 7 in 2017 - gefallen hat.

Lass mich gerne wissen, wie Dein Frühling war und was Du für den Sommer so geplant hast!

Und für alle Schreibfaulen gilt: Sternchen, Sternchen, Sternchen ;)

Bis bald & auf wiederlesen

Janine

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Neri (Sonntag, 04 Juni 2017 12:12)

    Ein "schöner" Rückblick. Ich mag ihn, weil er so authentisch und ehrlich ist und Du nicht nur Positives aufgreifst. Das mit dem Haarausfall stelle ich mir als junge Frau sehr belastend vor. Ich hoffe, Du findest noch weitere gute Alternativen zum Fördern der Haare.

    Neri

  • #2

    S.Mirli (Montag, 05 Juni 2017 13:37)

    Liebe Janine, ich liebe Rückblicke und deinen habe ich wirklich schon so sehr vermisst, umso schöner, wieder einen zu entdecken, ich kenne das leider nur zu gut, wenn man Dinge macht, weil man einfach nicht ein sagen kann und dann selber fast daran kaputt geht, aber ich freue mich, dass du das zu einem Abschluss hast bringen können und juhuuu, Lesenachschub, davon kenne ich tatsächlich einige noch nicht. Ich bin ja ein absolutes Sommerkind, weil ich eben das Glück habe, dass mir Hitze überhaupt nichts ausmacht, aber trotzdem kann ich dich verstehen. ich hoffe du hast ein richtig feines Pfingstwochenende, allerliebste Grüße, x. S.MirlI!
    http://www.mirlime.com

  • #3

    Melina (Montag, 05 Juni 2017 16:41)

    Richtig tolles Frühlingsupdate ♥ Ich liebe die Jahreszeit am meisten, weil es wie ein Neuanfang ist!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  • #4

    Jessy (Dienstag, 06 Juni 2017 16:46)

    Der Frühling und der Herbst sind meine liebsten Jahreszeiten. Es hat wirklich Spaß gemacht deinen Rückblick zu lesen.

    Liebe Grüße Jessy von <a href="https://www.kleidermaedchen.de/2017/06/sommer-outfit-mit-blumenkleid-korbtasche-und-stella-mccartney-sonnenbrille/">Kleidermaedchen</a>

  • #5

    Stella (Dienstag, 06 Juni 2017 19:02)

    Ein wirklich schöner Post! Und so inspirierend! Die Playlist ist klasse!! Beim Nagellack kaufe ich übrigens nur Essie, denn die halten wenigstens...
    Selbst OPI überlebt bei mir nicht lange auf den Nägeln -.-

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

  • #6

    Carolin (Mittwoch, 07 Juni 2017 11:25)

    Ein sehr schöner Rückblick Liebes :)
    Ich muss ja sagen, dass ich ein großer Fan vom Sommer bin :D Ich verstehe aber auch, wenn man ihn nicht so gerne mag - gerade wenn man arbeiten muss kann es bei hohen Temperaturen echt mal unangenehm werden :/


    Liebe Grüße, Caro :*

    http://nilooorac.com/

  • #7

    Ricarda (Mittwoch, 07 Juni 2017 11:43)

    Das ist ein toller Frühlingsrückblick, echt schön gemacht und so ausführlich! Ich liebe den Frühling, aber jetzt freue ich mich auf Sommer, Wärme, Sonne und Baden gehen :D

    Gaaanz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • #8

    Janine (Admin) (Mittwoch, 07 Juni 2017 14:29)

    Vielen lieben Dank für all eure lieben Worte! Es freut mich immer unglaublich, eure Kommis zu lesen :)

  • #9

    Carrie (Mittwoch, 07 Juni 2017 15:43)

    Danke für deine tollen Rückblicke. Ich liebe Ed Sheeran
    http://carrieslifestyle.com

  • #10

    Tascha (Donnerstag, 08 Juni 2017 09:08)

    Ein schöner Rückblick liebes, ich mag solche Beiträge immer total gerne.
    Ich habe jetzt schon öfter von der Serie hegört - ich als absoluter Fan muss da wohl mal reinschauen. Das mit deinen Haaren verstehe ich, meine nerven auch extrem.
    Liebste Grüße
    Tascha
    www.taschasdailyattitude.com

  • #11

    Christine (Donnerstag, 08 Juni 2017 09:33)

    Ich bin ja leider gar keine Wasserratte! Meine Schwester kann sich stundenlang selbst im kalten Bergseen aufhalten, ich komme dagegen kaum rein und friere nach wenigen Sekunden schon... ^.^

    Übrigens kann ich das mit den Haaren gut nachvollziehen. Ich hatte zwar zum Glück noch nie Haarausfall, aber mir sind im letzten Jahr extrem viele neue Haare gewachsen. Da meine Haare an sich eher fein sind, habe ich die natürlich sehr begrüßt. Und lange Zeit hatte ich nun wirklich die Sorge, dass das nur eine kurze Freude war und mir die einfach so eines Tages wieder alle ausfallen... ^.^ Gerade im Frühling, als ich wirklich mal eine zeitlang etwas mehr Haare verloren habe (scheint zu stimmen; im Herbst gibt's meistens auch bei mir echt so eine Phase...).

    Danke übrigens auch schon für deine Worte zum Blogpost über's Wandern. Da warst du jetzt schneller als ich mit dem Antworten. ;)
    "13 reasons why" ist übrigens gar nicht so brutal. Gut, es gibt dann einige Szenen gegen Ende, aber die sind nicht übermäßig brutal dargestellt; nur leider eben recht realistisch. Ansonsten dümpelt's aber echt erst mal dahin...

  • #12

    Carmen (Donnerstag, 08 Juni 2017 09:48)

    Das hört sich ja nach einem tollen Frühling an! Den Nagellack von Sally Hansen habe ich auch ausprobiert und ich bin wirklich begeistert.
    Wie lustig, ich habe gerade gestern mit meinen Freundinnen über "Revenge" gesprochen. Sie lieben die Serie, aber ich kenne sich noch nicht. Vielleicht muss ich wirklich auch mal eine Folge schauen und sehen, ob es mir gefällt :)
    Liebst, Carmen - http://www.carmitive.com

  • #13

    Mai (Donnerstag, 08 Juni 2017 13:25)

    Sehr schöne Zusammenfassung, mein Frühling hingegen war ein emotionales Auf und Ab. Selbstfindung, Trennungen, neue Liebe, neue Freundschaften, 3 Länder in 3 Monaten... Puh das war schon Stress pur, aber auch schön und man wächst daraus.
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

  • #14

    Amanda reichert (Donnerstag, 08 Juni 2017 13:46)

    Ich mag solche persönlichen, authentischen Posts total gerne:)
    Ich hab in meinem Frühling ein paar Städtetrips gemacht und viel Sport getrieben, jetzt wo es auf den Sommer zugeht. Freue mich auch schon total bald wieder schwimmen zu gehen und am See zu liegen.
    Liebste Grüße
    https://soulstories-amandalea.blogspot.de

  • #15

    Jimena (Freitag, 09 Juni 2017 07:23)

    Sehr schöner Rückblick, auf deine Buch-Reviews bin ich schon sehr gespannt :)

    Liebe Grüße
    Jimena

  • #16

    Kristina (Freitag, 09 Juni 2017 10:28)

    Ein schöner Rückblick, ich stecke momentan auch noch in meinem Master-Studium und finde es mal erfrischend von einem Blogger zu lesen, der zugibt, dass er momentan auch nicht so viel erlebt. Das mit deinen Haaren kann ich auch gut nachfühlen. Aufgrund einer unentdeckten Hormonstörung hatte ich eine zeitlang auch ganz furchtbaren Haarausfall und obwohl es fast 10 Jahre her ist, bekomme ich noch heute die Krise, wenn ich ausgefallene Haare sehe. Bei mir hilft übrigens Biotin super, wenn ich das Gefühl habe, dass es wieder mehr Haare als normal sind, hilft auch eine Priorin-Kur!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    <a href="http://www.thekontemporary.com/">TheKontemporary</a>

  • #17

    Elizabeth Seal (Freitag, 09 Juni 2017 13:04)

    Beautiful blossoms, those books are so pretty! :D xx

    elizabeth ♡ <a href="http://www.icecreamandclara.co.uk/">”Ice Cream” whispers Clara</a>
    (lets follow each other on <a href="https://www.bloglovin.com/blogs/ice-cream-whispers-clara-4665421">bloglovin</a> <a href="https://instagram.com/icecreamwhispersclara/">or instagram</a>)

  • #18

    http://www.amelyrose.com (Freitag, 09 Juni 2017 18:12)

    Ein toller Rückblick,
    bei mir steht der Master noch in weiter Ferne aber wir gucken dennoch die selbe Serie und ich LIEBE sie auch. Habe sie mittlerweile bestimmt schon 3-4 Mal gesehen.
    Und ich muss zugeben, du kommst so sympathisch rüber. Ich fühle mich immer total schlecht wenn alle so viel erleben, bei mir ist eben auch nicht jeden Tag aktion angesagt :D

    alles Liebe deine <a href="https://amelyrose.com/">Amely Rose</a> schau dir gerne meinen <a href="https://www.youtube.com/watch?v=LcLjfnnqlco">London Vlog</a> an

  • #19

    antela (Freitag, 09 Juni 2017 21:57)

    you look so classy!
    kisses from Italy
    http://blamod.com

  • #20

    Lisa (Samstag, 10 Juni 2017 09:14)

    Ein wirklich toller Blogpost! Die Art gefällt mir sehr gut. :) Hirsebrei? Das klingt ja interessant! Muss ich auch mal probieren.
    Liebe Grüße Lisa♥
    <a href="http://www.lisaslovelyworld.de">lisaslovelyworld</a>

    Übrigens habe ich nun auch <a href="http://www.facebook.com/lisas-lovely-world-409835132559420//">Facebook</a>. Ich würde mich sehr freuen wenn du vorbei schaust.♥